kairon 3.5 deutsches mail

Changes from Release to Release
Post Reply
User avatar
mehemptah
Site Admin
Posts: 377
Joined: Tue Sep 29, 2015 7:42 pm
Contact:

kairon 3.5 deutsches mail

Post by mehemptah »

Es gab bereits eine Reihe neuer Features von 3.03 auf 3.09:
- ein Schieberegler erlaubt die globale Unterdrückung der Objektorben
- editierbare Textnotizen führen zu einer Art Interpretation
- editierbare Gradtexte (zB Sabische Symbole)
- Transite Tab ist nun auch eine Zeitmaschine
- tausende Horoskope können nun in einem Dokument sein (getestet 30.000)
- diakritische Zeichen sind nun automatisch konvertierbar mit menü
- firdaria (in Text Generator)
- profections (in Progressionen tab)
- Herrschaft, Erhöhung, Triplizität, Terme und Dekan
(als Rollover und im Textgenerator verfügbar)
- arabische Punkte können nun von Herrschern Gebrauch machen
- san (syzygy ante nativitatem)
- Fixsterne
- Vulkan (Bailey), Weißer Mond Selena und Dunkler Mond (Harrington), Nibiru
- Aszendent verwandte Objekte (ARMC, Co-Ascendants, Antivertex, Eastpoint)
- eine Reihe Fehlermeldungen wurde hinzugefügt
- Sichern als PDF erlaubt nun einzeln das Radix oder den Raster zu sichern
(was gerade angezeigt wird im Fenster)
- Es kann zwischem metallischem Stil und normalem Stil gewählt werden
- ein neues Grafikrad mit Termen und Dekan ist verfügbar
- ein Default Dokument für Programmstart kann gewählt werden
- eine weitere Planetenwahl ist für Solar/Lunar verfügbar
(vormals war die Einstellung für Transite gültig)
- einige Neue Symbole im Font Kairon Semiserif
- neue Radixgrafiken und mehr Angaben in der Lade
- zwei neue Aspekte: Bilin 75° und Tao 165°
- grafische Ephemeride

Version 3.5.12 kommt trotzdem mit noch weiteren Verbesserungen:
- zusätzliche graphische Ephemeride im "tunnel-style"
- 90° Rad für die Methoden der Hamburger Schule
- drehbares Halbsummen Rad für jede Horoskopgrafik
- SICHERN der Einträge der Zeitmaschine :-)
- genauere Einträge der Progressionen (nun auch Monat und Tag)
- eine Reihe Bugfixes aus früheren Beta Versionen
Post Reply